Am Samstag, den 01. Februar, trat die weibliche B-Jugend des SV Mering zu Hause gegen den TSV Mindelheim an. Im Hinspiel reiste man mit lediglich 6 Spielerinnen ins Allgäu und hatte somit nicht die besten Voraussetzungen um das Spiel zu bestreiten. Zu Hause, mit nun 7 Spielerinnen, hatte man eine realistische Chance auf eine Revanche, auch wenn der Gegner der Tabellenerste war.

Mering kam denkbar schlecht ins Spiel. Zwar startete man im Angriff, scheiterte jedoch dort bereits an technischen Fehlern und vergab somit die Chance in Führung zu gehen. Die Gäste hingegen fanden direkt den Weg aufs Meringer Tor und punkteten bis zur 13. Minute durch viermaliges Einnetzen zum 0:4. In der 15. Minute kam dann der Befreiungsschlag. Ein durch Torhüterin Rebecca Sindel gehaltener 7m-Versuch beflügelte die Mannschaft und endlich konnte man das erste Tor auf dem eigenen Konto verbuchen. Die Abwehr stand jetzt auch deutlich besser und man konnte die Gegner davon abhalten, einen größeren Vorsprung bis zur Halbzeit herauszuspielen und blieb mit einem Halbzeitstand von 3:7 weiterhin im Spiel.

Zufrieden mit den zugelassenen sieben Gegentreffern und unzufrieden mit der Wurfausbeute wollte man die 2. Halbzeit agiler gestalten und die Gegner nochmal ins Schwitzen bringen. Wie auch in der 1. Halbzet stand die Abwehr kompakt und reagierte frühzeitig auf die angreifenden Spielerinnen. Im Angriff spielten die Meringer ruhiger sowie konzentrierter und vermieden somit unnötige technische Fehler. Sie spielten sich auch schöne Torchancen heraus, scheiterten dann aber des Öfteren am Torabschluss. Trotz der fehlenden Mannschaftsstärke zeigten die Gastgeber Kampfgeist und zogen das Spiel konsequent bis zum Ende durch. Letztlich fehlte dann einfach die Kraft und man verlor mit einem durchaus passablem Ergebnis von 7:15.

Etwas enttäuscht, aber mit neuen Erfahrungen kann man sich jetzt auf das Spiel am Sonntag (09.02.2020) gegen den Tabellennachbarn Schwabmünchen vorbereiten, um dort um die nächsten Punkte zu kämpfen.

 

Es spielten:

Sindel, R. (im Tor); Atzkern (3), Sindel, H., Barthel (3/1), Gentet (1), Önat, Huber

Tabelle wB-Jugend

Premiumpartner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.