Die erste Herrenmannschaft verliert, durch eine zu passiv agierende Abwehr und einen zu statischen Angriff, verdient mit 40:28 gegen einen konsequent schnell spielenden Gastgeber aus Augsburg-Hochzoll.

Mit einem guten Gefühl fuhr man nach Hochzoll, konnte man doch zwei Siege aus den ersten beiden Partien verzeichnen. Allerdings sollte dieses Gefühl nicht lange weilen. Zunächst verschliefen die Meringer, bis zum Stand von 6:1, den Start komplett. Erst im Anschluss konnte man die Partie für 10 Minuten auf Augenhöhe bestreiten und einen vier Tore Rückstand stabil halten. Danach brach die Konzentration erneut ein. Durch die offensiv agierende Abwehr des DJK ließen sich die Herren des Meringer SV ein ums andere mal verunsichern, was gnadenlos von den Gastgebern bestraft wurde. So ging es mit einem sechs Tore Rückstand zum 19:13 in die Kabinen.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit fand man erneut kein Mittel um eine stabile Abwehr zu stellen. Durch fehlende Aggressivität und Laufbereitschaft in den Abwehrreihen wurde jeder Erfolg im Angriff sofort zunichte gemacht. Erst nach einer Abwehrumstellung war ein kleiner Lichtblick zu sehen, welcher nach wenigen Minuten wieder verschwunden war. Die jüngsten des MSV Robin Baumann, Marcel Bühler, Alexander Deinböck und Oliver Deutsch, bereiteten mit einer soliden Leistung dem Trainer Benjamin Klug eine an diesem Tag seltene Freude. Zum Ende war das Spiel ohne Linie und wurde durch fehlende Abwehrreihen zum Schützenfest. Letztlich wurden die Herren durch falsche taktische Einstellung unter der Woche und einem gut eingestellten, konsequent-schnell spielenden Gastgeber mit einem Endstand von 40:28 auf den Boden der Tatsachen geholt.

Die Meringer Recken haben nun zwei Wochen Zeit sich von dieser Leistung zu erholen, ehe man am Samstag, den 2.11 mit Wertingen den nächsten Gegner empfängt. Wertingen ist gut in die Saison gestartet und hat in Bäumenheim bereits mit einem 19:32 für einen Achtungserfolg gesorgt...

Es spielten:
Im Tor: Deutsch Oliver, Dietrich Ferdinand
Im Feld: Kasten Patrick (1), Reitner Tobias (4/1), Bühler Marcel (2), Leuprecht Martin (4), Rühling Ferdinand (4), Buck Michael, Meyer Steffen (3), Baumann Robin (2), Schmidl Daniel (2), Egarter Andreas (4), Striedelmeyer Max (2), Deinböck Alexander

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.