Herren III verlieren letztes Heimspiel mit 19:26.

Gegen den Tabellennachbarn aus der Zusamstadt wollten die Hausherren im letzten Heimspiel noch einmal punkten, um doch noch den 7. Tabellenplatz zu erreichen. So gingen die Meringer auch konzentriert in die Partie. Die doch zahlreich erschienenen Fans sahen zu Beginn ein sehr gepflegtes Spiel der Gastgeber, die mit Druck und Leidenschaft ans Werk gingen. Bis zur Führung von 7:5 hatte man die Partie im Griff. Doch nach etwa 15 Minuten kam dann der Bruch im Spiel. Die Gäste konnten die vermeidbaren Fehler der Meringer nutzen und auf 8:10 davonziehen. Bis zum Pausenpfiff konnte wieder ausgeglichen werden.

Für die zweite Spielhälfte hatte man sich viel vorgenommen, konnte dies aber nur in den ersten Minuten umsetzen. Beim Stand von 13:12 war man zuletzt in Führung. Im Angriff scheiterte man nun Reihenweise am Wertinger Torhüter und in der Abwehr ging man den Gegner zu zaghaft an, sodass dieser jeden Angriff mit einem Torerfolg beenden konnte. Ehe man sich versah, lag man mit 16:20 im Hintertreffen und konnte bis zum Endergebnis von 19:26 nichts mehr entgegensetzen.

MSV: Becker Kl., Dietrich; Pelger, Kreiner Mi., Sailer (2), Ruf (4), Micheler, Heinrich (3/1), Schimpfle (3), Winten (4), Staudt, Krüger (3)

Tabelle Herren III

Premiumpartner